Forum frei!

10 Okt

Was sind die schlimmsten Forenbeiträge, die ihr bisher gelesen habt?

Das Performanceprojekt ‚Forum frei‘ beschäftigt sich genau mit dieser Kommunikationsform: Aus der Anonymität des Internets werden rassistische, sexistische Meinungäußerungen herausgeholt werden und in einem öffentlichen Forum erneut zur Diskussion gestellt.

Künstlerische Leitung, Konzeption: Solveig Hoffmann, Katharina Wessel

Bisherige Aufführungen: 26.10.13 | Augustusplatz

Ein Projekt von van der Hoffmann, unterstützt durch den Förderverein Kinder- und Jugendkulturwerkstatt JOJO.

Gefördert von:
Fonds Soziokultur, Amadeu-Antonio-Stiftung, LAP, Studentenwerk Universität Leipzig

Forum_Frei

Advertisements

Preparing ‚Waste Side Stories‘

6 Okt

Recyceln wird vorbereitet
Vom 29.09. – 03.10.13 trafen sich Vertreter von Al Arts Visions (Bulgarien), CNIID (Frankreich) und Theater Vision e.V. in Leipzig, um gemeinsam ein internationales Kunst- und Theaterprojekt zum ‚Thema Müll‘ mit Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren vorzubereiten.

Die Jugendbegegnung mit verschiedenen künstlerischen Workshops (Tanz, Theater, Meidenkunst) wird voraussichtlich im August 2014 in Leipzig statt finden und es wird gemeinsam eine interaktive Ausstellung vorbereitet.

Mehr Infos über ‚Waste Side Stories‘ ab Januar 2014.

Ein Projekt von Theater Vision e.V.
Projektleitung: Katharina Wessel

Das Projekt wird im Rahmen des Programmy ‚On y va‘ der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Theatersommercamp 2013

30 Jun

Mit Jugendlichen aus anderen Ländern Theater machen? Das gibt es bei den Theatercamps von ijgd!

Vom 17.08 bis 07.09.2013  begeben wir uns in Alfeld auf Spurensuche und entdecken, welche Geschichten uns die Stadt Alfeld erzählt. Aus diesen Geschichten und unseren eigenen kreativen Ideen entsteht ein Theaterstück, das zum Abschluss des Projekts im Tagungshaus und/ oder Open-Air im Garten aufgeführt wird.

Gemeinsam experimentieren wir mit Rollenspielen, Sprechtraining, Figurenarbeit, Interaktion und Improvisation.

In der dritten Projektwoche findet eine Aufführung unseres Stückes statt.

Theaterpädagogische Leitung: Katharina Wessel
Probenzeitraum: 18.08.-3.9.2013
Aufführungen: 3.9.+5.9.13 in der Villa Ruhe, Alfeld

Projektverantwortlicher: ijgd e.V.

Pizza oder Detektiv

31 Mai

Pizza oder Detektiv – Wie schreibt man eine richtig gute Geschichte?

Kursfest

Was mache ich, wenn ich ein Stück schreiben will und keine Ideen habe? – Ich lege mich auf die Lauer und fange die Ideen ein: Um Ideen zu fangen braucht man Zeit und Geduld. Ideen können aufdringlich sein und manche Ideen wollen einen einfach nur ablenken. Aber wenn man dann erstmal eine gute Idee hat, dann sollte man diese auch verfolgen.

Die Theaterkasper haben eine gute Idee eingefangen, sie wollen eine Detektivgeschichte schreiben: Darin gibt es einen Detektiv, einen Hund und eine entführte Prinzessin. Und vielleicht auch Pizza!

Zeitraum: Spielzeit 2012/13
Premiere: 29.06.13 (Kursfest)
Ort: Kinder&JugendKulturwerkstatt JOJO
Spielleitung: Katharina Wessel

Konservenkinder reloaded

28 Mai
Kick OFF_Hvs_Konservenkinder

(c) Hoch vom Sofa

In der Spielzeit 2009/2010 entstand am Spinnwerk Leipzig mit Kindern zwischen 7 und 10 Jahren die Eigenproduktion ‚Konservenkinder‚.
Jetzt – drei Jahre später – hat sich die gleiche Truppe wieder zusammen gefunden, um aus ihrem Theaterstück ein Hörspiel zu machen.

Wie stellen sich Eltern ein ‚perfektes Kind‘ vor? Und was passiert, wenn das Kind den Wünschen der Eltern nicht entspricht?

„Das perfekte Kind isst immer alles auf. Es geht artig ins Bett. Wäscht sich von alleine. Das perfekte Kind hält sein Zimmer in Ordnung. Es macht keine Fehler und ist sehr, sehr fleißig. Das perfekte Kind ist nie laut. Es kann alles bauen. Es veralbert niemanden und spielt schön. Macht sich nicht schmutzig und kostet nur 5000 €- Kauft mich!“

(aus: Konservenkinder, 2010)

In ‚Konservenkinder‘ können Wunschkinder im Internet geordert werden – aber Vorsicht! Die Konservenfabrik befindet sich auf dem Mond und die Rückgabe von beschädigter ‚Ware‘ ist nicht möglich. So landen einige der bestellten Konservenkinder auf der Straße und gründen ein Bande. Zunächst leben sie auch unbehelligt von den Erwachsenen und können sich ihre eigene Welt mit ihren eigenen Regeln aufbauen – aber es werden immer mehr unerwünschte Konservenkinder und die Erwachsenen müssen handeln:

Theaterpädagogik/Projektleitung: Katharina Wessel
Ton/Musik: André Kreißler
Projektzeitraum: Sommer/Herbst 2013

//////////////////////////////////////////////////////////////////

gefördert durch:
start_banner
mit Unterstützung von:
Kinder-&JugendKulturWerkstatt JOJO