Konservenkinder

6 Mai

Konservenkinder. Stückentwicklung des Spinnwerk-Kinderclub, frei nach Christine Nöstlingers „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“.

In der Werbung hatte es noch so gut geklungen: Das perfekte Kind! Lieferung frei Haus! Macht keinen Dreck! Aus der Konserve, für nur 5.000 €! Hätten die „Eltern“ mal lieber das Kleingedruckte gelesen … Trau keiner Firma mit Sitz auf dem Mond! Auf der Erde rotten sich ausgesetzte Konservenkinder zu Banden zusammen. Sie hausen unter Brücken und plündern die Villen der armen Reichen am Stadtrand. Was ist zu tun? „Überlasst die Kinder den Kinderfängern! Sperrt sie in die Verbesserungsanstalten! Hinter hohe Mauern! … Und lasst uns gefälligst in Ruhe Tagesschau gucken!“

Zeitraum: Spielzeit 2009/10
Premiere:
Weitere Vorstellungen:
Ort: Spinnwerk Leipzig

Regie: Katharina Wessel
Musik: Andi Kreißler (acid.milch&honig)

Link: http://www.spinnwerk-leipzig.de/spinnwerk/ticker/konservenkinder/

Advertisements