Archiv | Inszenierungen RSS feed for this section

Forum frei!

10 Okt

Was sind die schlimmsten Forenbeiträge, die ihr bisher gelesen habt?

Das Performanceprojekt ‚Forum frei‘ beschäftigt sich genau mit dieser Kommunikationsform: Aus der Anonymität des Internets werden rassistische, sexistische Meinungäußerungen herausgeholt werden und in einem öffentlichen Forum erneut zur Diskussion gestellt.

Künstlerische Leitung, Konzeption: Solveig Hoffmann, Katharina Wessel

Bisherige Aufführungen: 26.10.13 | Augustusplatz

Ein Projekt von van der Hoffmann, unterstützt durch den Förderverein Kinder- und Jugendkulturwerkstatt JOJO.

Gefördert von:
Fonds Soziokultur, Amadeu-Antonio-Stiftung, LAP, Studentenwerk Universität Leipzig

Forum_Frei

Advertisements

Pizza oder Detektiv

31 Mai

Pizza oder Detektiv – Wie schreibt man eine richtig gute Geschichte?

Kursfest

Was mache ich, wenn ich ein Stück schreiben will und keine Ideen habe? – Ich lege mich auf die Lauer und fange die Ideen ein: Um Ideen zu fangen braucht man Zeit und Geduld. Ideen können aufdringlich sein und manche Ideen wollen einen einfach nur ablenken. Aber wenn man dann erstmal eine gute Idee hat, dann sollte man diese auch verfolgen.

Die Theaterkasper haben eine gute Idee eingefangen, sie wollen eine Detektivgeschichte schreiben: Darin gibt es einen Detektiv, einen Hund und eine entführte Prinzessin. Und vielleicht auch Pizza!

Zeitraum: Spielzeit 2012/13
Premiere: 29.06.13 (Kursfest)
Ort: Kinder&JugendKulturwerkstatt JOJO
Spielleitung: Katharina Wessel

Kind K.

13 Feb

Der Tod als natürliches Ende des Menschen, ein Ende für das Worte, Sprache oder Spiel zu finden uns alles andere als natürlich ist. Der Tod als Mord, als Ende für das es keine Worte gibt. Orte wie die Heilanstalt Leipzig-Dösen und das nationalsozialistische Euthanasieprogramm, die einen sprachlos machen. Leipzig als unsere Stadt und als die Stadt des ersten Falls von Kindereuthanasie:
„Kind K.“.

Das Schauspielensemble von Art Brut Leipzig spürt den Fragen nach Tod und dem gesellschaftlichen Umgang mit Behinderung nach, historisch sowie aus heutiger Perspektive.

Eine Koproduktion von Theater Vision e.V. und Art Brut Leipzig.

Projektstart: ab Mitte 2013, Premiere: voraussichtlich Dezember 2013

www.theater-vision.de
http://artbrutleipzig.wordpress.com/

The Camp

18 Aug

Internationales Theatersommercamp 2012 in Alfeld mit Jugendlichen zwischen 14 und 17 aus neun Ländern.

20120816_IJGD_Theaterworkcamp

15 Jugendliche aus 9 Ländern haben sich vom 27.07. bis 18.08. in Alfeld getroffen und gemeinsam ein Theaterstück erarbeitet.

Weitere Informationen, Impressionen und Presseartikel über den Campalltag und unser Stück „The Camp“ finden sich in Kürze hier.

„Zombies im Jugendcamp“: Ein Artikel im KEHRWIEDER am Sonntag vom 12. August 2012

////////////////////////////////////////////////////////////////////

Ein Projekt der ijgd e.V.

Das Theatercamp war bereits meine zweite Zusammenarbeit mit den Internationalen Gemeinschaftsdiensten. 2011 habe einen Theaterworkshop in Heckenbeck geleitet.

http://zweiundzwanzignullvier.wordpress.com/
http://www.alfeld.de/nachrichten/ansicht/article/performance-in-der-villa-ruhe.html

BÄÄM – The last day

13 Mai (c) R. Arnold / Centraltheater

BÄÄM – The last day. Frei nach Tschingis Aitmatow – Junges Spinnwerk.(c) R. Arnold / Centraltheater

Wir schreiben das Jahr 2012 und die Erde wird am 21. Dezember endgültig untergehen – oder auch nicht. Was aber wäre, wenn die Maya recht gehabt hätten mit ihrer Weltuntergangs-Prophezeiung? Man sagt, dass im Augenblick des Todes dein ganzes Leben an dir vorbeizieht. In Erwartung der Apokalypse
lassen wir die Geschichte der Erde im Schnelldurchlauf Revue passieren.
Inspiriert von „Das Kassandramal“ des kirgisischen Autors Tschingis Aitmatow verwandeln die Schauspieler des JUNGEN SPINNWERKS im Alter von acht bis vierzehn Jahren die Bühne in eine Reality-TV-Show, in der aus Spiel Ernst wird.

Probenzeitraum: Okotber 2011– Mai 2012
Premiere: 13. Mai 2012, Spinnwerk
Weitere Vorstellungen:

Spielleitung: Katharina Wessel
Bühne: Johannes Bernhardt

Weitere Fotos hier und die Links zu den Trailern für unser Stück:
Weltuntergang Teil 1: https://vimeo.com/41650537
Weltuntergang Teil 2: http://vimeo.com/41652976
Weltuntergang Teil 3: https://vimeo.com/41652974
Weltuntergang Teil 4: http://vimeo.com/41652975
Weltuntergang Teil 5: http://vimeo.com/41652977